Geflüchtete Menschen beschäftigen – Wie sieht es in Nordfriesland aus?

Arbeitskreis "Fachkräfte gewinnen und halten" trifft sich am 26. November 2015 um 17:00 Uhr in 25821 Bredstedt


Seit der Festsetzung des Arbeitskreis-Programms Anfang 2015 haben sich viele soziale Herausforderungen und Veränderungen, nicht nur für die Region Nordfriesland,  ergeben. Der Strom der Flüchtlinge und Asylbewerber nach Nordfriesland reißt nicht ab. Dies ist nicht nur eine logistische und finanzielle Herausforderung für die öffentliche Hand, sondern bietet den Unternehmen der Region auch Chancen auf neue Arbeitskräfte.

Zwischenzeitliche Rückmeldungen aus dem Teilnehmerkreis hat die WFG NF daher bewogen, das Thema in unserem nächsten Arbeitskreis aufzugreifen.
Unter der Überschrift:

„Geflüchtete Menschen beschäftigen – Wie sieht es in Nordfriesland aus?“

sollen beispielsweise diese Fragen geklärt und diskutiert werden:

•    Wie sieht die aktuelle Kreissituation aus?
•    Wo erhalte ich als Arbeitgeber verbindliche Aussagen?
•    Wie finde ich den passenden Kandidaten oder Kandidatin?
•    Kann mein Unternehmen bei der Integration unterstützen?

Mit Informationen aus erster Hand erläutern die Kreis-Mitarbeiter Axel Scholz, Leiter Fachbereich Soziales, und Peter Martensen, Migrationssozialberatung, die Kreissituation der Asylbewerber. Ausreichend Zeit für Austausch und Diskussion ist eingeplant.   


Eingeladen sind alle interessierten Unternehmer und Personalverantwortliche aus Nordfriesland.

Kommen Sie dazu und melden Sie sich an bei Dagmar Jensen unter d.jensen@wfg-nf.de.

Aktuelles

Arbeitskreis "Fachkräfte gewinnen und halten" trifft sich am 26. November...

Read more

Die Ausbildungsmesse "Azubis werben Azubis" in Satrup und Handewitt...

Read more